Raumvergabeordnung für private Feiern von Mitgliedern der Offizier-/Unteroffizierheimgesellschaft Kiel Wik e.V.

Vorwort:

Gemäß Satzung der Offizier-/Unteroffizierheimgesellschaft Kiel-Wik e.V. hat die Tätigkeit der Offizier-/Unteroffizierheimgesellschaft im Einklang mit der ZDv 60/2 zu stehen. Daher sind private Veranstaltungen von Vereinen wie Campingclubs, Handball-, Fußball- oder sonstigen Sportvereinen, Kegelvereinen, Elternabende, Volkshochschulveranstaltungen, Geschäftsjubiläen, Jubiläumsfeiern und Geschäftsessen von Nichtmitgliedern nicht zulässig. Entsprechend unzulässig ist es, wenn Mitglieder für Nichtmitglieder oder eine dritte Organisation in Alibifunktion Veranstaltungen buchen. Rahmen und Umfang privater Feiern von Mitgliedern werden in dieser Vergabeordnung abschließend geregelt.

 

A. Private Feiern

1. Private Feiern von Mitgliedern in den Räumen der Offizier-/Unteroffizierheimgesellschaft für wesentliche Abschnitte im Leben des Mitgliedes selbst seines Ehegatten seiner Kinder, soweit sie in seinem Haushalt leben oder von ihm unterhalten werden seine Eltern, Schwiegereltern, Enkel und sonstiger Angehöriger, soweit sie mit in seinem Haushalt leben oder aus sittlicher Verpflichtung von ihm unterhalten oder unterstützt werden sind zulässig.


2. Als solche Feiern gelten insbesondere

   - Kindtaufen

   - Geburtstage

   - Konfirmation, Kommunion, Firmung

   - Hochzeiten

   - Trauerfeiern

 

B. Bestellberechtigter Personenkreis

 

Bestellberechtigt sind alle Mitglieder der Offizier-/Unteroffizierheimgesellschaft. Diese können für Feiern der unter Ziffer A beschriebenen Art Räume der Offizier-/Unteroffizierheimgesellschaft für sich reservieren lassen.

 

C. Anmeldung der Feiern, Reihenfolge

 

1. Bestellberechtige Personen haben unter Angabe des Charakters der Feier, des Teilnehmerkreises, der Anzahl der Gäste und der gewünschten Bewirtung die Anmeldung vorzunehmen.

 

2. Für die Annahme der Anmeldung ist allgemein der Geschäftsführer zuständig. Dieser vergibt im Rahmen der Belegung die Räume und entscheidet über den Einsatz der Küchen- und Personalkapazität. In Zweifelsfällen wird er Rücksprache mit dem Vorstand führen.

3. Raum „Kiel“ wird von Montag - Donnerstag für private Feiern nicht vergeben. Nach Bestätigung der Anmeldung sind Einzelheiten der Feier mit dem Geschäftsführer abzusprechen.

 

4. Bei kurzfristigen Absagen durch den Besteller werden diesem für Essensbuchungen, die nicht mehr rückgängig zu machen sind, die Kosten dafür in Rechnung gestellt.


D. Teilnahmeberechtigter Personenkreis

 

Zur Teilnahme berechtigt sind alle von dem gastgebenden Mitglied eingeladenen Personen.

 

E. Form und Durchführung der Feiern

 

1. Bei den Feiern darf für Vereine, Verbände, Parteien, Gewerkschaften und Geschäfte keine Werbung betrieben oder in den Festräumen und an der Front des Offizier-/Unteroffizierheimes angebracht werden.

 

2. Es ist nicht zulässig, in öffentlichen Zeitschriften als Festort das Offizier-/Unteroffizierheim namentlich zu erwähnen.

 

F. Widerruf der Bestätigung

 

1. Der Gesamtvorstand behält sich vor, jederzeit eine Bestätigung zu widerrufen, wenn sich herausstellt, dass die Erteilung aufgrund falscher Angaben erfolgt ist.

 

2. Der Vorstand ist berechtigt, sofern zwingende dienstliche Gründe dieses erfordern, eine Bestätigung zu widerrufen.

 

G. Ausschluss

Der Vorstand behält sich vor, Mitglieder, die gegen diese Vergabeordnung verstoßen, gemäß Satzung von der Mitgliedschaft in der Offizier-/Unteroffizierheimgesellschaft auszuschließen.

 

Der Vorstand

Aktuelle Nachrichten

WetterOnline
Das Wetter für
Kiel
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 08.01.2018 Offizier-/ Unteroffizierheimgesellschaft Kiel-Wik e.V.